Schleppjagd

Jagdreiten ist eine der ältesten reiterlichen Disziplinen. Jagen und Reiten mit den Hunden, ohne zu töten, nur aus Freude am unverfälschten Naturerleben. Die eigens dafür trainierte Hundemeute mit 25 Foxhounds sucht eine künstliche Spur. Die Reiter müssen den Hunden über natürliche Hindernisse, Gräben, Bäche, über "Stock und Stein" folgen, hinterlegt mit Hörnerklang, Hundegeläut und dem Schnaufen der Pferde. Nicht Leistungsdruck und Siegeszwang, sondern Partnerschaft, Vertrauen, Ausdauer, Verlässlichkeit und Geselligkeit stehen im Vordergrund.


11. Kurfürstliche Schleppjagd 2017


 
Schließen
loading

Video wird geladen...